Nachdem bereits das erste Spiel gegen Sittensen nach kämpferischer Leistung mit 5:2 gewonnen werden konnte, hat sich die neu formierte U12 der JSG Wörpetal um die Spielführerin Malin Bahrenburg auch im zweiten Spiel erfolgreich in Gnarrenburg durchgesetzt.

Nach anfänglichen Abstimmungsproblemen kam das intensive Training von Sepp Hoffman und Lars Uwe Lenk zum Tragen und das Team richtig in Fahrt.

Zur Halbzeit lag das Team nach Toren von Malin Bahrenburg 0:1, 0:2, Hagen Büsing 0:3, Louis Kardel 0:4 deutlich in Front.

Obwohl das Trainergespann in seiner Halbzeitansprache mahnende Worte wählte begann die zweite Halbzeit zunächst recht durchwachsen. Das Team überlies zunächst Gnarrenburg das Spiel, das so zu mehreren Chancen kam, die jedoch alle durch unsere Nr.1 Miikka Gerken und einer starken Abwehrleistung des gesamten Teams vereitelt werden konnten.

Mitte der zweiten Hälfte übernahm dann Wörpetal wieder das Spiel und kam letztendlich nach zwei weiteren Toren von Jan Schnackenberg 0:5 und Silas Behling 0:6 zu einem verdienten Auswärtssieg.

Als Mann Spieler des Tages muss man Steffen Wichels hervorheben. Mit seiner tollen Übersicht und steten Gegenwart bei Angriffen der Gnarrenburger hat er so manche brenzlige Situation bereinigt.