Sommer-Sonne-Fußball-Süditalien

Vom 27.07-bis zum 01.08.2016 reiste das 16-köpfige U15-Team der JSG Wörpetal mit vier Trainern und Betreuern zum traditionellen Gastaustausch nach Minervino Murge in der süditalienischen Region Apulien.

Als krönender Abschluss einer erfolgreichen Saison mit dem Gewinn der Kreisligameisterschaft und des Kreispokals brach der frischgebackene Double-Sieger am Mittwoch, den 27.07.2016 früh morgens vom Bremer Flughafen mit Zwischenstopp in Stuttgart nach Bari auf.

Per Bus ging es anschließend weiter in das ca. 80 km entfernte Minervino Murge, wo Quartier auf der vereinseigenen Sportanlage des ASD Minervino bezogen wurde. Nach einer reichhaltigen Pasta-Verpflegung durch unsere italienischen Gastgeber wurden die ersten intensiven Eindrücke vom Ort, der Umgebung und der dort lebenden Menschen gewonnen. Tatkräftige Unterstützung erhielt die Reisegruppe hierbei auch durch Conrad Bölicke von arteFakt aus Wilstedt, den seit langen Jahren nicht nur erfolgreiche Geschäftsbeziehungen mit dieser Region verbinden. Zusammen mit einem befreundeten Historiker und Dolmetscher wurden dem Team außerdem viele interessante Geschichten und Zusammenhänge der Region erklärt und näher gebracht.

Bei sehr sommerlichen Temperaturen sollte aber auch der Fußball während des Aufenthaltes nicht zu kurz kommen. Ein Kleinfeld-Turnier, sowie Spiele gegen zwei C-Junioren-Teams des ASD Minervino standen ebenfalls auf dem Programm.

Gemeinsame Markt- und Strandbesuche an der Adriaküste in Barletta, ein Ausflug zum berühmten Castel del Monte und gemeinsame Abendessen mit köstlichen traditionellen Speisen rundeten ein für alle Teilnehmer unvergessenes Reise-und Sporterlebnis ab.

Besonders die überaus herzliche und zuvorkommende Betreuung der italienischen Gastgeber über die gesamten sechs Tage hat das Team nachhaltig beeindruckt und lässt dieses tolle Erlebnis in sehr guter Erinnerung bleiben.

Zum nächsten Pfingstturnier des TuS Tarmstedt in 2017 wird nun wiederrum eine D-und C-Junioren Mannschaft aus Minervino erwartet, bevor sich ein U15-Team der JSG Wörpetal 2018 wieder auf den Weg nach Süditalien macht.

So ist der Plan -  um eine langjährige Tradition und Freundschaft aufrecht zu erhalten.