Wendohweg 1

(0 42 83) 12 61

info@tustarmstedt.de

Volleyball Mixed Mannschaft des TuS Tarmstedt verliert gegen Titelaspiranten Elm

Am Samstag, 20.01.2018, fanden für die Volleyball Mixed Mannschaft des TuS Tarmstedt die ersten Spiele der Rückrunde statt. 
Als erstes mussten die Tarmstedter gegen Gastgeber Klein Meckelsen auf das Feld. Gleich im ersten Satz startete das Tarmstedter Team mit der Zuspielerin Susanne Decker, die an diesem Tag zu ihrem zweiten Punktspieleinsatz kam. Die Laufwege klappten und sie lieferte ein gutes Spiel ab, so Trainerin Monika Petras zufrieden. Im zweiten Satz ersetzte dann Christian Langenbacher Susanne Decker auf der Zuspielposition und Daniela Kutsche, ebenfalls eine neue Spielerin, bekam über die Außenposition ihren ersten Punktspieleinsatz. Routinierte und zum Teil angeschlagene Spieler wurden so zunächst geschont.

Auch diese Umstellungen klappen ohne Probleme. Die kämpferische Leistung stimmte, sodass wenige Bälle verloren gingen und auch der zweite Satz an die Tarmstedter ging. ‚Ich bin sehr stolz, wie Susanne und Daniela ihre ersten Punktspiele gemeistert haben. Sie haben sich super eingefügt und wurden klasse vom Team unterstützt´, so Monika Petras.

Außerdem lobte sie die Herren der Mannschaft, die zum Teil bis zu drei Positionen beherrschen und die Aufstellung somit erleichtern. Der dritte Satz gestaltete sich lange spannend, ehe die Tarmstedter den Sack zumachten. 3:0 

Nachdem die ersten drei Punkte eingetütet waren, ging es nun im zweiten Spiel gegen die Titelaspiranten aus Elm ans Werk. Über die Diagonalposition kam nun Henning Sievert und  als Mittelblockerin Anne Dohrmann aufs Feld. Viele leichte Fehler, verschlagene Angaben und eine mitunter instabile Annahme ließen die Tarmstedter permanent einem Rückstand hinterherlaufen, sodass der erste Satz am Ende an Elm ging.
Im zweiten Satz kam dann Kampfgeist und Ehrgeiz der Tarmstedter zum Vorschein. Zuspieler Tim Rudolph zeigte mit Leonard Bartling beeindruckende Schnellangriffe über die Mitte, die oft zu direkten Punkten führten. Leider ging der Satz trotz dessen ebenfalls an Elm. 
Nach einer Ansprache durch Monika Petras vor dem dritten Satz, waren sich alle einig „Jetzt erst recht“. Die Fehlerquote wurde reduziert, die Annahmen wurden präziser und auch die im letzten Training geübten Rückraumangriffe konnten durch Zuspieler Tim Rudolph eingeleitet werden. Und auch die Angaben von Tarmstedter Seite sorgten nun für mehr Druck. Und da war er, der Satzgewinn für Tarmstedt. 2:1 
Leider ließ sich dieses Niveau nicht halten und leichte Fehler schlichen sich wieder ein, sodass es gegen Elm leider bei dem einen gewonnenen Satz blieb. 3:1

Für den TuS Tarmstedt spielten: 
Leonard Bartling, Susanne Decker, Anne Dohrmann, Ingmar Ewald, Hermann Holsten, Daniela Kutsche, Christian Langenbacher, Monika Petras, Tim Rudolph, Henning Sievert

In der laufenden Saison geht der TuS Tarmstedt mit einer neuen Mixed Volleyballmannschaft an den Start. Trainiert wird das Team von Monika Petras. Das nehmen wir zum Anlass, sie euch mal genauer vorzustellen.

IMG 20171119 WA0069Name: Monika Petras

Spitzname: Moni
Wohnort: Tarmstedt

Ich spiele Volleyball seit: 2008
Meine größten sportlichen Erfolge:
Mit der ersten Damenmannschaft des TuS Tarmstedt wurde ich 2015/16 LandesLiga Meister! 2016/17 durfte ich mit der Mixed Mannschaft in Wilstedt die Meisterschaft feiern!

Warum hast du die neue Mixed Mannschaft in Tarmstedt ins Leben gerufen?
Weil ich wusste, dass einige Tarmstedter Lust auf Volleyball in einer Mixed Mannschaft haben.
Es fehlte längere Zeit an Frauen, die Lust hatten Mixed zu spielen. Durch meinen Einsatz im Wilstedter Mixed Team in der letzten Saison merkte ich, wie viel Spaß man dabei haben kann und freue mich sehr, dass in Tarmstedt so viele Volleyballbegeisterte zu motivieren waren!

Was ist das Tolle an der neuen Mixed Mannschaft?
Das Tolle ist, dass wir alle ganz unterschiedlichen Alters sind und alle ihre verschiedenen Erfahrungen und Persönlichkeiten mit hinein bringen können. Jeder einzelne ist eine Bereicherung und ich schätze die hohe Trainingsmotivation des Teams sehr. Wir haben wirklich eine Menge Spaß, lernen und profitieren von einander und haben einen schönen, herzlichen Mannschaftszusammenhalt.

Was ist dir als Trainerin besonders wichtig?
Ich habe tatsächlich vorher noch keinerlei Erfahrungen in Richtung Traineramt sammeln können.
Mir ist besonders wichtig, jeden individuell weiter bringen zu können, das Team als Ganzes zu motivieren und für Volleyball begeistern zu können.
Wichtig ist mir auch, dass jeder sich und seine Ideen mit einbringen kann, sich ernst genommen fühlt und wir Spaß auf dem Feld haben.

Was sind die Ziele für die erste Saison?
Oberstes Ziel für mich (und das Team) ist der gemeinsame Spaß, im Training und an den Spieltagen.
Insgesamt spielen 7 Mannschaften gegeneinander.
Wünschenswert für unsere erste Saison wäre es unter die ersten 5 zu kommen. Denn jeder einzelne im Team hat seine Stärken, die das Team sehr bereichern und wenn sich das nach und nach einspielt, ist es eine Freude zu sehen, was dabei entsteht – das WIR ist entscheidend.

Am vergangenen Samstag trat das Team von Monika Petras und Jörg Nitsch zum ersten Punktspiel der Saison 2017/18 in der Mixed- Staffel Rotenbürg Wümme an. Es wurde im Training konsequent an der Aufstellung des Team gearbeitet und dies ließ sich entsprechend erkennen. Das Team startete gegen die 1. Mixed-Mannschaft aus Elsdorf. Starke Angaben auf der tarmstedter Seite setzten die Gegner schnell unter Druch, sodass eine rasche Führung aufgebaut werden konnte. Durch eine stabile Annahme der Tarmstedter, gelang es dem Zuspieler Tim Rudolph immer wieder, seiner Angreifer punkten zu lassen, er zeigte ein sicheres und sehr variables Zuspiel. Ingmar Ewald, ein neuer Mittelangreifer des Teams konnte sich sehr schnell ins Spiel integrieren und durch Wachsamkeit in der Abwehr sowie gute Arbeit am Netz wichtige Punkte erzielen. Schließlich holte das Team die ersten 3 Punkte der Saison mit einem klaren 3:0 (25:10, 25:10, 25:7). Das zweite Spiel erfolgte gegen die Mannschaft aus Klein Meckelsen. Auch hier war deutlich zu erkennen, dass die Gastgeber  engagiert beim Training waren.  Druckvolle Angaben und starke Angriffe des Mittelangreifers Hermann Holsten bauten die Führung der Tarmstedter immer wieder aus. Wichtige Punkt im Angriff konnte auch Christian Langbacher erspielen, der über die Außenposition sehr variable Angriffe platzierte. Das Zusammenspiel funktioniert sehr harmonisch, die Spielerwechsel waren sinnvoll und zeigten den Teamgeist. 
Eine für einander kämpfende und viel Spaß auf dem Feld habende Mannschaft  präsentierte sich an diesem Tag und konnte weitere 3 Punkte mit einem klaren 3:0 (25:9, 25:15, 25:18) einfahren.
Für den TuS Tarmstedt spielten Susanne Decker, Anne Dohrmann, Ingmar Ewald, Hermann Hosten, Meike Holsten, Christian Langbacher, Tim Rudolph, Monika Petras

 

Den 5. Sieg im 5. Spiel der Saison feierte das Team von trainier Eduard Schreiber.
Mit einem 3:1 ( 25:16, 18:25, 25:18, 25:20) am vergangenen Sonntag in Baden. Gleich im ersten Satz legten sie Damen beim 21:12 die Grundlage für den Satzgewinn. Laura Wahrlich gelangen wertvolle Punkte im Angriff und durch den Block ihrerseits. Im zweiten Satz kam es zum Einbruch auf der tarmstedter Seite, da die Angaben und die Offensive der Badener stärker waren. Als Trainer Schreiber auf Fehlersuche ging, wurde die Liste etwas länger, Schwächen in der Annahme, dadurch kein gutes Zuspiel und letztlich daraus resultierend kaum Möglichkeiten, durch Angriffe Punkten zu können.

Im dritten Satz kehrte dann die Konzentration zurück, sodass die Fehler des zweiten Satzes in der Annahme und am Netz reduziert werden konnten. Eine Portion Kampfgeist und neuer Mut der Tarmstedterinnen brachten neuen Schwung aufs Feld, Angriffe aus allen Positionen konnten Punkte bringen und schließlich wohl verdient den Sieg des Satzes. Gute und sinnvolle Einwechslungen seitens des Trainers zeigten gewünschte Erfolge.

Weiter ging es dann in Satz vier, spannende Spielzüge zeichneten sich ab. Das Team des TuS Tarmstedt feierte eigentlich schon das 25:19, als der Schiedsrichter eine Berührung der Mittelblockerin pfiff. Zurück in die Annahme beim Spielstand 24:20. Doch die Tarmstedterinnen bewahrten Nervenstärke und konnten einen sauberen Angriff aufbauen, der den Sieg dann beschloss.

Am 11.11.2017 geht es weiter auf Punktejagd, beim Heimspiel in Tarmstedt.

Für TuS Tarmstedt spielten Katharina Borchers, Birte Dittmer, Sarah Otten, Monika Petras, Stefanie Schreiber, Cheyenne Sextroh, Janina Struve, Laura Wahrlich

 

Die Volleyballdamen starten erfolgreich in die Saison
Nach dem Abstieg in der letzten Saison von der Bezirksliga in die Bezirksklasse war das Ziel für die neue Saison klar: Sofortiger Wiederaufstieg! Am ersten Spieltag in der Turnhalle Philipp-Reis-Straße in Bremen ging es gegen die 4. Mannschaft des TV Eiche Horn.
Nachdem diese Woche von Ausfällen durch Krankheit und Verletzungen geprägt war, waren die "Mädels" auf das erste Spiel gespannt. In dieser Saison ist auch Monika Petras, nach einer Saison in Hambergen, wieder im Tarmstedter Trikot dabei.
Im ersten Satz wurden einfach noch zu viele Aufschläge Seitens der Gäste ins Netz oder ins "Aus" geschlagen. Deshalb gingen anfangs zu viele Punkte an den Gegner. Danach rappelte sich der TuS auf und konnte diesen Durchgang doch noch gewinnen. Danach beeindruckten vor allem starke Aufschläge und eine stabile Annahme und Abwehr, die das Heimteam immer wieder unter Druck setzte. Hervorzuheben war auch Tarmstedts mentale Stärke, die das Team von Eduard Schreiber auch in langen Ballwechseln oft die Oberhand behalten ließ. Es wurde variabel und zum Schluß sogar dominant und überragend gespielt. Mit diesem klaren Sieg konnte man eigentlich nicht erfolgreicher starten! Eine gute Stimmung in der Mannschaft ließ den Spieltag noch schöner werden. So kann’s doch weitergehen!
Es spielten: Vilja Bartschies, Katharina Borchers, Birte Dittmer, Sarah Otten, Monika Petras, Stefanie Schreiber, Cheyenne Sextroh, Janine Struve 
 
TV Eiche Horn Bremen IV - TuS Tarmstedt  0:3  (19:25, 19:25, 10:25)
IMG 6788
altherrensportler
 
badminton 2  freizeitsport 2
 
fussball 2
 
handball 2
 
judo 2
 
lauftreff 2
 
rehasport 2
 
sportabzeichen 2
 
vereinsheim 1
 
vereinsheim 2
 
taekwondo 2
 
tischtennis 2
 
turnen 2
 
volleyball 2
 
bauch beine po 2
 
 fitness 2 gesundheit 2  linedance 2  stepaerobic 2

Sportler des Jahres

sportler d jahres  team d jahres legenden
 Sportler/in
des Jahres
Mannschaft
des Jahres 
Legenden
Sportler/in u. Mannschaften

Flyer zum Download

 

tus flyer 2017

 

TuS Echo 09 2018 web Seite 01

Aktuelles

Wetter

Partly Cloudy

23°C

Tarmstedt

Partly Cloudy

Luftfeuchtigkeit: 55%

Wind: 28.97 km/h

  • 16 Aug 2018

    meistens bewölkt 27°C 15°C

  • 17 Aug 2018

    Rain 21°C 12°C

Anstehende Veranstaltungen

Es sind 4 anstehende Veranstaltungen vorhanden

18
Aug
2018
14:00
Termine

40 Jahre Handball

Veranstaltungsort: Sporthalle KGS Tarmstedt
Hallo Sportsfreunde, feiert [...]
15
Sep
2018
20:00
Termine

TuS Oktoberfest

Oktoberfest
23
Sep
2018
13:00
Termine

BeAktiv/ Tag der Vereine

Veranstaltungsort: KGS Tarmstedt
BeAktiv
20
Okt
2018
00:00
Termine

Altpapiersammlung

Veranstaltungsort: Tarmstedt
Straßensammlung des Altpapiers in Tarmstedt

Powered by iCagenda

40 Jahre Handball

40 jahre handball

Trainingszeiten

Mo Di Mi Do Fr Sa So
7
14
21
28
Zum Seitenanfang